Vorsorgeuntersuchung

Früherkennung- Schützen Sie Ihr Augenlicht!

Fehlfunktionen der Augen können sich in jedem Alter entwickeln. Zur Früherkennung von krankhaften Veränderungen empfehle ich eine Kontrolluntersuchung in regelmäßigen Abständen. Ab dem 40.Lebensjahr rate ich Ihnen zu einer jährlichen Kontrolluntersuchung, um altersbedingte Veränderungen Ihrer Sehkraft rechtzeitig behandeln zu können.

 

Grüner Star (Glaukom)

Je früher ein grüner Star (Glaukom) diagnostiziert wird, desto größer sind die Chancen, bleibende Schäden oder sogar eine Erblindung zu verhindern. Eine augenärztliche Glaukomvorsorge beinhaltet immer eine Kombination einer Augendruckmessung und die Untersuchung des Sehnervenkopfes. Für die Diagnose und Verlaufskontrolle dieser Erkrankung sind regelmäßige Gesichtsfeldmessungen erforderlich.

Mit der optischen Kohärenztomographie (OCT) ist es möglich, Glaukome in Frühstadien zu erkennen, noch bevor es zu bleibenden Gesichtsfelddefekten kommt.

 

Makuladegeneration-Vorsorge

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist eine häufige und ernst zu nehmende Erkrankung bei älteren Menschen. Die Makuladegeneration kann innerhalb weniger Monate zu einer deutlichen Sehschwäche bis hin zum Verlust der Lesefähigkeit führen. Eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung ist für jeden Menschen insbesondere ab dem 50. Lebensjahr von besonderer Bedeutung: Je früher die Makulaerkrankung erkannt wird, desto höher sind die Chancen für eine frühe und erfolgreiche Behandlung. Mit der optischen Kohärenztomografie (OCT) kann die Diagnose bereits in einem sehr frühen Stadium gestellt werden. Je früher mit der Therapie begonnen wird, desto besser ist die Prognose.

 

Betreuung von Diabetespatienten

Diabetesbedingte Augenkomplikationen sind häufig und sie führen – wenn sie unbehandelt bleiben – zu Beeinträchtigung des Sehens und im Endeffekt zur Erblindung.

Die Augen-Hauptprobleme bei einem Diabetes sind:

  • die diabetische Retinopathie
  • das Makulaödem
  • die Linsentrübung (Katarakt, grauer Star)

All diese Erkrankungen sind gut zu behandeln, wenn sie früh entdeckt werden! Handeln Sie bevor Sie ein Problem bemerken. Lassen Sie Ihre Augen regelmäßig untersuchen.

 

Mutter Kind Pass Untersuchung

Bei Kindern zwischen dem 10.-14.Lebensmonat und dem 22.und 26.Lebensmonat ist es laut Mutter Kind Pass vorgesehen, eine Augenuntersuchung durchführen zu lassen.

Dabei können mögliche angeborene, frühkindliche Störungen bzw.Erkrankungen erkannt werden. Viele Sehbehinderungen, die sich im Erwachsenenalter zeigen, sind leider auf eine mangelhafte Vorsorge und Brillenversorgung im Kindesalter zurückzuführen.

Dr.Dirisamer026Dr.Dirisamer054Dr.Dirisamer083